Sabbatleuchter SL 30

1930

In der Zeitschrift „Die Form“ (Heft 23/24, 1930) war dieser jüdische Sabbatleuchter als Beispiel einer formal guten Lösung bei Kultgeräten abgebildet. Der Entwerfer ist unbekannt, hergestellt wurde der Leuchter ehemals von einer heute nicht mehr existierenden Firma L.Wolpert in Frankfurt a.M. Der Fuß besteht aus Marmor, der Schaft ist in der Konstruktion dem der Wagenfeld-Glaslampe ähnlich. In einem Glasrohr läuft ein vernickeltes Rohr, das den Kerzenhalter trägt. Der Leuchter wird heutzutage noch in zwei verschiedenen Ausführungen hergestellt: der Fuß besteht aus weißem Marmor oder aus weißem Onyx. Die Tropfen fängt eine abnehmbare Scheibe auf. Alle Leuchter werden nach dem uns vorliegende Original gefertigt.

Design:
Unbekannt
Material:
Metallteile vernickelt, Klarglas, weißer Marmor oder weißer Onyx

Passende Produkte

Händler